File_001: Falscher Heiland

“File_001: Falscher Heiland” von Patricius de Corax

Erhältlich auf:
Amazon

Was wäre, wenn …

Was wäre, wenn übernatürliche Wesen mitten unter uns leben und sich nicht länger mit ihrem Schattendasein zufriedengeben wollen?

Genau dieser Frage muss sich eines Nachts auch der Hamburger Hauptkommissar Mario Lorentz stellen.
Dabei hatte er sich eigentlich nur mit einem Informanten treffen wollen.
Doch anstatt ihn mit brisanten Hinweisen zu versorgen, behauptet seine Kontaktperson doch tatsächlich, ein Vampir zu sein.
Und um es auf die Spitze zu treiben, verlangt der Kerl auch noch, dass Mario ihm dabei hilft, die Stadt vor gefährlichen Wesen zu schützen, die bisher unerkannt unter uns gelebt haben.

Mario glaubt dem merkwürdigen Fremden kein Wort.
Doch als er nach einem Notruf in einen Hinterhalt gerät, und dabei ein weiteres Mal auf den angeblichen Vampir trifft, erfährt er die Antwort am eigenen Leib.

Erschienen am 23.12.2017

Ein paar Stimmen zu “Vampire Squad – File_001: Falscher Heiland”

Super Charaktere die sich Entwickeln, angenehmer Schreibstil und eine Erzählweise die einen zum weiterlesen verleitet.
Kurzum: ein sehr schönes und gelungenes Werk!
Oliver (Amazon Rezension)

Die Story war von Anfang an spannend und mitreisend.
Das Buch hat mich spätestens bei der Erwähnung von Phantom der Oper gefesselt!
Man kommt super mit den Charakteren mit, super erklärt, super beschrieben/geschrieben. Ich liebe den Sarkasmus!

Leider gucke ich jetzt jedes Mal auf diverse Orte in HH die beschrieben wurden und gucke ob ich Vampire sehe.
Ich freu mich auf den Nachfolge
Sabrina Engel (Amazon Rezension)

Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen. Die Entwicklungen der Charaktere sind gut aufgebaut und auch teils überraschend. Sie ziehen einen schnell in ihren Bann und man will unbedingt wissen, wie es weitergeht und was das Team als nächstes bewältigen muss.
Wunderbar geschrieben und die Story toll in Szene gesetzt. Bitte mehr davon!
Zur Anmerkung:
Habe das Buch nicht über Amazon, sondern über den Autor direkt bezogen.
Tanja Gerber (Amazon Rezension)